Mitglieder und Schwerpunkte

Die Seniorenvertretung Köln – Bezirk Innenstadt hat sich zur besseren Ansprechbarkeit eine Struktur gegeben. Sie soll dazu dienen, dass die in der Innenstadt anstehenden Themen schnell und effizient bearbeitet und nachhaltig verfolgt werden können. Die Struktur orientiert sich an den Erfahrungen der letzten 5 Jahre Seniorenarbeit Innenstadt und soll helfen unsere Arbeit transparent darzustellen und für Interessierte Ansprechpartner zu benennen.

Alle Seniorenvertreter und Seniorenvertreterinnen sind gleichzeitig auch Mitglied der Bezirksarbeitsgemeinschaft Seniorenpolitik.

Foto ©gerd-buckan.de
Seniorenvertretung Innenstadt v. l.: Frau Flöge-Becker und Frau Kleinpass-Börschel,
Herr Aflen, Herr Dr. Bröckelmann, Herr Meurers und Herr Pasch (Sprecher)

Karl-Heinz Pasch

Sprecher

Mitglied der Stadtkonferenz und der Stadtarbeitsgemeinschaft Seniorenpolitik

Öffentlichkeitsarbeit, Klima, Öffentlicher Raum

Dr. Wilfried Bröckelmann

Stellv. Sprecher, Stellv. Mitglied in der Bezirksvertretung

Verkehr, Struktur der Seniorenarbeit in der Stadt Köln, öffentlicher Raum

Maria Flöge-Becker

Vertreterin in der Bezirksvertretung Innenstadt, Pflege, Seniorennetzwerke              

Hans-Anton Meurers

Mitglied in der Stadtkonferenz und der Stadtarbeitsgemeinschaft Seniorenpolitik                          

Hubert Alflen

Mitglied in der Stadtarbeitsgemeinschaft Seniorenpolitik, Bezahlbares Wohnen in der Innenstadt, Verkehr (insbesondere KVB), Barrierefreiheit

Die Arbeit wird unterstützt durch die sachkundige Einwohnerin

Gudrun Kleinpass-Börschel

Pflege, Seniorennetzwerke


Intern

März 2024

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages laden regelmäßig (organisiert durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ) Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises zu einem Besuch im Bundestag in Berlin ein.

Mitglieder der Seniorenvertretung Köln Innenstadt nahmen auf Einladung von Herrn Matthias W. Birkwald, MdB – Die Linke – im März an einer solchen Bildungsreise teil. Der überwiegende Teil der Besuchergruppe waren Seniorinnen und Senioren der IG Metall.

Auf der Besuchertribüne erhielten wir eine Einführung in die Funktionsweise des Plenarsaals. Über den Verbindungstunnel im Keller wurden wir anschließend zum „Paul-Löbe-Haus“ in einen der runden Tagungsräume geführt. Übrigens: Paul Löwe war der letzte demokratische Reichstagspräsident der Weimarer Republik und eröffnete 1949 als Alterspräsident die erste Sitzung des 1. Deutschen Bundestages. Hier erwartete uns Herr Birkwald und beschrieb bei dem etwa 90minütigem Besuch seine Arbeitswoche im BT und beantwortete im Anschluss Fragen der Besucher. Diese hatten für ihn ein kleines Geschenk mitgebracht.

Am Vormittag des Rückreistages durften wir das Berliner Abgeordnetenhaus, den „Preußischen Landtag“ besuchen und erhielten auch hier eine Führung durch die Räume und den Plenarsaal.

Wir möchten uns sehr herzlich bei Herrn Birkwald für die Einladung bedanken; der Besuch hat uns sehr viel Information und Einblicke in das politische Leben in Berlin geboten. Dieses Angebot der Bundesregierung kann man jedem sehr empfehlen. 

Bild oben: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Text Gerd Buckan


Zur Weihnachtsfeier trafen sich die Seniorenvertreter Innenstadt und Unterstützer im Anschluß an die monatliche Sitzung zum Kölsch in fröhlicher Runde.

Maria Flöge-Becker, Gerd Buckan, Wilfried Bröckelmann, Hubert Alflen und Karl-Hein Pasch (Anton Meuers musste früher gehen)


Einmal im Sommer lädt der Sprecher der Seniorenvertretung Innenstadt das Gremium und Unterstützer im Anschluss an eine Sitzung zum fröhlichen Beisammensein ein. So auch Anfang Juli 2023 in der Südstadt. Gefreut hat die Teilnehmer, dass sich der Bezirksbürgermeister Innenstadt auf ein Kölsch zu der Runde gesellte. Neben den privaten Gesprächen wurde hauptsächlich – wen wunderts – über das Leben in unserer Stadt Köln gesprochen!

v.l.: Toni Meuers, Karl-Heinz Pasch, Winfried Bröckelmann, Gerd Buckan, Hubert Aflen, Andreas Hupke, Maria Flöge-Becker